bisheriges

Mai/Juni 2019

Im YogaVidya Journal Nr.38 I/2019 oder hier (S. 34) findet Ihr ein Interview zum Rückbildungsyoga für verwaiste Mütter mit Julia … viel Spaß beim Lesen!

April 2019

ein großes DANKE an Andreas Kolb aus Neunkirchen aussprechen, der im Rahmen des Patenprojektes der Fraport (hier werden unterschiedliche gemeinnützige Vereine mit lokalem Bezug gefördert) unseren Verein unterstützt hat. Durch sein Engagement hat uns die Fraport 1000 € zu Gute kommen lassen. Danke für die finanzielle Unterstützung und vor allem für das Weitertragen des Themas Kinder und Tod – und das Weiterleben nach und mit einer solchen Erfahrung in andere Bezüge.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Beteiligung an den 1. NeunkircherAnitquitätenKunstundKrempelTagen mit dem Kunst-Café als Verköstigungsstation und der Öffung unseres Hofes als Marktgebiet. Vielen Dank allen, die eifrig geholfen haben und dem Verein den ein oder andern Euro haben zukommen lassen. Danke auch den Intiatoren A² und allen anderen tragenden Schultern. Auf ein NAKKT 2.0!

Zum Abschluss der Markttage spielte Sue Schlotte mit ihrem Cello ein Benefizkonzert für Neunkirchner Steine e.V.

Danke!Danke!Danke!Danke!Danke!Danke!

Danke, liebe Sue. Es war ein wunderschönes und sehr besonderes Konzert.

Unser Dank gilt auch allen BesucherInnen, für den gemeinsamen Moment des Verweilens.

Ein Dank an die Kirchengemeinde Neunkirchen.

Ein Dank für die monetäre Unterstützung, es kamen 325 € zusammen.

www.sueschlotte.de

März 2019

Das Kunst-Café verabschiedet sich in die Sommerpause – nicht ohne Dank an alle ehrenamtlichen KuchenbäckerInnen und sonstigen HelferInnen. DANKE!

Eine kleiner Einblick in den Ausflug mit den Ehrenamtlichen zum Erfahrungsfeld auf Schloß Reichenberg sei allen gewährt. Ein „Hoch“ auf neue Perspektiven. Ein Dank an Simon Heymann für die tolle Führung.

Selbstverständlich geht auch ein Dank an alle StammgästInnen und Gäste der Saison 2018/2019 in diese Welt hinaus! Sie/ihr habt das Kunst-Café zu einem lebendigen Ort gemacht. Der ganz still und heimelig sein konnte, aber auch laut und voll und quirlig. Danke dafür! Kommt alle gerne wieder, wir freuen uns schon jetzt auf euch!

Februar 2019

… Weiterlesen im Archiv …