Danke an:

  • alle ehrenamtlichen großen und kleinen Helferinnen und Helfer, für’s Kuchen backen, für’s Kaffee kochen, Rumräumen, Dekorieren, für schöne und hilfreiche Worte und Taten!
  • alle Vereinsmitglieder, die das Vorhaben mit viel Herz unterstützen.
  • die Backstube Reimund aus Brandau für das Blech sommerlichen Zwetschen-Streuselkuchen – mmhmm!
  • die Sparkassen-Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt und an Herrn Landrat Schellhaas für die Spende in Höhe von 10.000 € zur Realisierung des „Hirschpfades“
  • die Mitwirkenden der Ausgestaltung des Hirschpfades in Form von Keramik- und Holzkunst und das zur Verfügung stellen von Ansichtsmaterial
  • Herrn Reissmann für die zuverlässige und stets treffsichere Berichterstattung.
  • Geo-Park Bergstraße- Odenwald für die Zusicherung der Begleitung und Unterstützung in der Planungs- und Umsetzungsphase.
  • alle Gäste und Besucher!

den Artikel vom 02.09.2019 im Darmstädter Echo laden wir hoch, sobald er frei verfügbar ist.